Die grosse Ford Focus RS FAQ
- Chiptuning -
FocusRS.de
Startseite
FAQ MK1
Focus RS MK1 FAQ
FAQ MK2
Focus RS MK2 FAQ
FAQ MK3
Focus RS MK3 FAQ
 
Letztes Update am 12.09.2015
Ford Focus RS MK2 Chiptuning

Wem die 305 PS vom Focus RS nicht ausreichen, der hat die Möglichkeit ein sogenanntes Chiptuning durchzuführen.

Eine Leistungssteigerung beim Focus ist teilweise bis 340 PS ohne Hardwareänderungen möglich.
Je nach Tuner ist es dann ab einer gewissen Leistungsstufe notwendig, gewisse Hardwarekomponenten zu tauschen (siehe Auflistung).

Eine "gute" Leistungssteigerung bis 350 PS wird für den Focus RS als problemlos und alltagstauglich angesehen.
Je höher die Leistung, desto mehr liegt es auch in der Verantwortung des Fahrers, dass Fahrzeug nicht durch permanenten Spitzenlastbetrieb zu überlasten und dadurch die Lebensdauer drastisch zu senken.

Zudem darf man auch nicht vergessen, dass die erhältliche Seriensoftware vom Tuner immer genau das macht, wofür diese programmiert wurde. Und diese wurde meist für ein Musterfahrzeug entwickkelt. Doch jedes Fahrzeug hat seine eigenen charakteristischen Eigenschaften. Daher kann die gleiche Software bei einem Fahrzeug einmal mehr, beim anderen weniger Leistung bringen.
Funktionieren wird ein Serientuning immer, nur ist nicht garantiert, dass die versprochene Leistung auch immer genau erreicht wird und der Motor zu 100% optimal läuft.
Vor allen Dingen mit dem zunehmenden Alter und den unterschiedlichsten verbauten Hardwareelementen ist es am Ende immer am optimalsten, eine Einzelabstimmung exakt für sein Fahrzeug durchführen zu lassen.

Zudem kann bei einer Einzelabstimmungen auch auf die Fahrgewohnheiten des Fahrers eingegangen werden, indem man seine persönlichen Wünsche bei der Kraftentfaltung des Motors berücksichtigt.
Es muss nicht erwähnt werden, dass dieses auch die kostspieligste Art des Chiptunings ist.

Nachfolgend eine kleine Auflistung der bekanntesten und erfahrensten Chiptuner für den Focus RS MK2.


Name Standort Verfügbare Tuningvarianten
MTB 45307 Essen
Sowie bei:
Racing Fever
55595 Hüffelsheim
Stufe 0,5 (340 PS / 460NM)
Stufe 1 (340 PS / 490 NM)
Stufe 2 (360 PS / 540NM)
Stufe 3 (365 PS / 540NM)
Stufe 3+ (388 PS / 550NM)
Stufe 4 (430 PS / 510NM)
JW Racing (Autotech) Dunstable (England)
In Deutschland vertreten durch:
RH-Renntechnik
41334 Nettetal

Racing Fever
55595 Hüffelsheim

Pumaschmiede
76846 Hauenstein

Stage 2 JWR40 (350 PS / ???NM)
Stage 3 JWR60 (370 PS / ???NM)
Stage 4 JWR100 (385 PS / 526NM)
Stage 5 JWR120 (410 PS / ???NM)
Gasa-Tec 58089 Hagen
Sowie bei:
Pumaschmiede
76846 Hauenstein
Stage 1 (350 PS / 530NM)
Stage 2 (370 PS / 540NM)
Stage 3 (380 PS / ???NM)
Stage 3+ (400 PS / ???NM)
Speed-Concept 71636 Ludwigsburg Stage 1 (ca 330 PS / ???NM)
Stage 2 (ca 360 PS / ???NM)
Stage 3 (ca 380 PS / ???NM)
Stage 3+ (ca 420 PS / ???NM)
Drehmoment kann immer auf Wunsch
eingestellt werden
Wolf Racing 74632 Neuenstein Leistungsst. 1 (360 PS / 559NM)
Leistungsst. 2 (400 PS / 559NM)





Sonstige Fragen und Antworten

Ist es möglich eine Leistungssteigerung ohne Software zu erzielen?

Eine Leistungssteigerung ohne Software ist in der Regel beim RS kaum möglich. Die Elektronik regelt mit Hilfe des Luftmassenmessers die Leistung des Motors. Wird durch eine Änderung der Software z.B. die Luftzufuhr durch andere Filter verbessert, erkennt dieses die Elektronik und reduziert den Ladedruck des Turboladers entsprechend.
Dieses schont dann zwar die Hardware aber erhöht nicht wirklich die Leistung des Fahrezugs.

Für eine Leistungssteigerung kommt man daher nicht um eine Softwareanpassung herum.

Welche maximale Leistung kann erzielt werden?

Mit dem RS ist nur mit Software und ohne Umbauten an der Hardware etwa 340 PS möglich.
Mit entsprechenden Änderungen an der Hardware wären auch Leistungen über 400 PS denkbar, wofür aber das Fahrzeug nicht ausgelegt ist und sich damit die Haltbarbeit deutlich reduziert.

Welches maximale Drehmoment wird empfohlen?

Grundsätzlich ist die Hardware vom Focus RS für ein Drehmoment von 440 NM ausgelegt. Die konstruktiven Reserven und Auslegungen sind bis maximal 500NM vorgesehen.
Abweichungen vom Drehmoment jenseits der 500NM haben einen deutlich höheren Verschleiß zur Folge.
Dazu gehört:
- Getriebe
- Kupplung
- Antriebsstrang






Alle Angaben ohne Gewähr
Diese Website steht nicht in Verbindung mit der Ford Motor Company
Wenn du die Website der Firma besuchen möchtest, folge bitte diesem Link: http://www.ford.de
Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite besuchen, ohne die Cookie-Einstellungen ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.